Fertigungshinweise

Bitte berücksichtigen Sie bei der  Verarbeitung der folgenden Werkstoffe die unten genannten Tipps, um optimale Fertigungsergebnisse zu erzielen:

Fertigungshinweis beim Bohren

Eine gute Wärme- und Spanabfuhr sowie der Einsatz von Kühlschmiermitteln sind unerlässlich. Beim Bohren von großen Durchmessern sollte die sonst übliche Querschneide vermindert werden, der Bohrungsdurchmesser sollte stufenweise hergestellt werden.

Fertigungshinweis beim Sägen

Geeignet sind Band-, Kreis- und Bügelsägen mit einer großen Zahnteilung und  leichter Zahnschränkung.

Blockrissvermeidung

Ab einem Halbzeugdurchmesser Ø80mm sollte das Material auf 80°C vorgewärmt werden, dadurch wird eine  Blockrissbildung im Halbzeuges verhindern.

  • Murylat
  • Murylat SP
  • Murylon A GF
  • Murinit SP
  • Murpec
  • Murpec SP